Kurzfilmfest für SchülerInnen „.mov 2016“

Am Mittwoch und Donnerstag, 06. und 07. Juli 2016, veranstaltet KultCrossing zum neunten Mal das Kurzfilmfest für SchülerInnen „.mov" im Filmforum im Museum Ludwig.

Das Kurzfilmfest wurde 2008 als Filmbildungsreihe für Schülerinnen und Schüler mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Genre des Kurzfilms populärer zu machen und es als unterrichtstaugliches Format zu etablieren. Für die sinnvolle Gestaltung der letzen Tage vor den Zeugnissen ist ein Besuch des KultCrossing Kurzfilmfestes „.mov" ein ideales Angebot.

Für das diesjährige Motto „Im Grenzgebiet“ hat KultCrossing amerikanische, britische, deutsche und schweizerische Filme sowie eine deutsch-französisch-bulgarische Produktion ausgewählt. Die Filme setzen sich mit dem Eingegrenztsein oder –werden, Überschreiten, Ausloten sowie Überwinden von Grenzen - sei es politisch, kulturell oder auch geistig – auseinander.

Auch in diesem Jahr werden wieder Filmschaffende bei „.mov“ zu Gast sein und den Jugendlichen spannende Einblicke in die Welt des Filmemachens geben können.



Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ab der Jahrgangsstufe 9
Termin: Mittwoch, 06.07., oder Donnerstag, 07.07.2016
Zeit: Einlass 08.30 Uhr - Beginn: 09.00 Uhr - Ende: ca. 13.45 Uhr
Ort: Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
(Das Filmforum im Museum Ludwig direkt am Hauptbahnhof Köln - für   Schülergruppen auch von außerhalb – mit öffentlichen Verkehrsmitten bequem zu erreichen.)

Programm: siehe Programmkarte
Veranstalter: KultCrossing gemeinnützige GmbH
Eintritt: 3,00 Euro (pro SchülerIn), Lehrpersonen frei
Kontakt: kontakt@kultcrossing.de

Anmeldung: Die Anmeldungen sind bereits abgeschlossen.

Wir freuen uns darauf, die angemeldeten Lehrpersonen mit ihren Klassen und/oder Kursen beim diesjährigen Kurzfilmfest für SchülerInnen ".mov" zu begrüßen.

Impressionen von den vergangenen Kurzfilmfesten finden Sie in der Bildergalerie.


To Top