Mit „FuSch“ durch die USA

Um amerikanischen SchülerInnen durch das Medium Radio die deutsche Sprache und Kultur näher zu bringen, reiste Medientrainer Elvis Katticaren für KultCrossing von New York aus nach Montana, Colorado und Texas und stellte „Funk und Schule“ – die Unterrichtsreihe zur Medienkompetenzförderung – an 11 Schulen und Universitäten vor.

In KultShops erhielten die DeutschschülerInnen und -studentInnen praxisnah Einblick in die digitale Produktion von Radiosendungen - und das in deutscher Sprache. Außerdem sammelten sie Kenntnisse über moderne Medienberufe und lernten u.A. den Beruf des Radioreporters hautnah kennen: In Zusammenarbeit mit dem Medienreferenten recherchierten die TeilnehmerInnen ihre Themen, bereiteten Interviews vor und führten sie durch, konzipierten Beiträge für verschiedene Sendeformen und schnitten ihre Beiträge selbst. Alles mit dem Ziel, durch diese intensive Auseinandersetzung ihre Medienkompetenz zu erweitern.

KultCrossing kooperierte für dieses Projekt mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in Chicago und dem Katholischen Bildungswerk Köln.

Eine Auswahl der im Projekt entstandenen Radiobeiträge finden Sie in unserer Mediathek unter folgendem Link.


Links zu Berichten des Deutschen Konsulats in Houston und der Schulen:

www.facebook.com/GermanConsulateHouston

www.bouldergermanschool.org/news/

www.shiningmountainwaldorf.org/articles

www.colorado.edu


To Top