Modul FuSch „Funk und Schule“: Radiosendung von SchülerInnen über die lit.kid.COLOGNE 2015

Auch zur 15. Lit.COLOGNE ist das gemeinnützige Bildungsunternehmen KultCrossing wieder Kooperationspartner des internationalen Literaturfestivals.

Im Rahmen des Projektes „FuSch – Funk und Schule“ waren SchülerInnen der Oberstufe des Kölner Gymnasiums Kreuzgasse auf der lit.kid.COLOGNE 2015 unterwegs, um über Veranstaltungen zu berichten, Autoren oder Sprecher wie auch Besucher zu interviewen und anschließend daraus eine eigene Radiosendung zu produzieren. Unterstützt wurden sie dabei von Radio Köln, dem Katholischen Bildungswerk Köln, dem Förderverein der Schule und der lit.kid.COLOGNE.

Fünf Veranstaltungen hatten die Jugendlichen sich ausgesucht, die die ganze Breite des lit.kid.COLOGNE-Angebots widerspiegeln - vom Kinderkrimi über Fantasy bis zum klassischen Märchen. „Das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Märchen freut mich besonders", sagt Christa Schulte, Deutschlehrerin am Gymnasium und ehrenamtliche Geschäftsführerin von KultCrossing. „Zumal dieses sehr spannend präsentiert wurde." Die Sprecherinnen Marit Beyer und Mareike Schmidts trugen Andersens Schneekönigin als Live-Hörspiel vor.

Auch auf Paul Maar waren die Jugendlichen sehr gespannt. „Mit dem Sams und Lippel sind wir groß geworden. Nun hat Paul Maar ein Buch über das Erwachsenwerden und Erwachsensein geschrieben, das fanden wir spannend“, sagte Louisa Kelzenberg (17).

Außerdem traffen die Nachwuchsreporter, Thomas Brezina, Jonathan Stroud und Monika Feth.

Die Zusammenarbeit von KultCrossing und lit.COLOGNE fand bereits zum 5. Mal statt. Wie auch in diesem Jahr wurden bereits in den vergangenen Jahren SchülerInnen durch KultCrossing in die Veranstaltungen des Literaturfestivals eingebunden und übernahmen mit dem Modul „FuSch“ die mediale Begleitung.

Wie viele andere Projekte von KultCrossing ist auch diese Kooperation darauf ausgelegt, unterrichtsbegleitend die Medienkompetenz der SchülerInnen zu fördern, sie für die Vielfalt der kulturellen Angebote der Stadt Köln zu begeistern und ihnen Einblicke in verschiedene Berufsbilder zu vermitteln.

In diesem Jahr berichteten die SchülerInnen über folgende Lesungen der lit.kid.COLOGNE:

  • Thomas Brezina – „Die Knickerbocker-Bande: Im Wald der Werwölfe“, 12.03.2015
  • Marit Beyer und Mareike Schmidts – „H.C. Andersen - Die Schneekönigin“, 19.03.2015
  • Paul Maar -  „Der Galimat und ich“, 20.03.2015
  • Jonathan Stroud – „Lockwood & Co. - Der wispernde Schädel“. 21.03.2015
  • Monika Feth – „Der Bilderwächter“, 21.03.2015

Der Radiobeitrag der FuSch-Reporter wurde am Ostersonntag, 05.04.2015, um 19.00 Uhr, bei Radio Köln ausgestrahlt und soll Lust auf die nächste lit.kid.COLOGNE machen.

Die entstandenen Beiträge finden Sie in der Mediathek, Fotos in der Bildergalerie.


To Top