Angebot

Das Angebot an KultShops ist vielschichtig und setzt sich aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Kunst, Medien sowie aus Zusatzangeboten zusammen. Mit der Registrierung in den Login-Bereich erhalten Sie einen Überblick über alle KultShops und können sich ein passendes Programm zusammenstellen.

Theater

heater gilt gemeinhin als die szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens, als künstlerische Kommunikation zwischen dem Akteur und dem Publikum. In den Theater KultShops schlüpfen SchülerInnen in verschiedene Rollen – ohne die eigene Persönlichkeit aufgeben zu müssen.
 Ein Perspektivenwechsel, der hilft, komplizierte Sachverhalte aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und damit oft auch die eigene Lebenswirklichkeit besser verstehen zu können. Über das „klassische“ Theaterspiel hinaus werden auch Theater KultShops angeboten, die fächerübergreifend angelegt sind, so z.B. das Üben von Fremdsprachen oder Theater und Geometrie.

  • Licht- und Schattentheater
  • Kostüme und Masken
  • Reinecke Fuchs
  • lyrikPower
  • Von der Ballade zum Drehbuch
  • Vom Text zur Szene
  • Konflikte bei Schiller, den Simpsons und in unserem Alltag
  • CultureRoots - Interkulturelle Identität
  • Stell dir vor …
  • SchauSpielen
  • Spielformen des antiken Theaters
  • Aus Kunst wird Kunst
  • Gekürzt, umgeschrieben, nachgespielt
  • I will survive - Spiel auf Englisch
  • Theater auf Spanisch
  • Schauspieltechniken
  • Showtime - jetzt stehst du im Kreis!
  • Spiel mit Objekten
  • Bildertheater
  • Page to Stage
  • Musical Theatre Dance
  • Poesie auf Spanisch
  • Balladen - Kings of Crime
  • Theater auf Englisch
  • Wer bin ich? Praktische Philosophie
  • Theatergeometrie
  • Mit Händen und Füßen - Pantomimische Kommunikation
  • Shakespeare? Ha, ha! Was meinte Shakespeare wirklich?
  • Als die Bilder leben lernten! - Museumstheater
  • Antigone - Individuum und System
  • Dynamischer Sprechchor
  • Miteinander Reden - Kommunikationstraining
  • Ohne Worte - Kommunikationstraining
  • Puppenspiel international
  • Spiel mit der Maske
  • Performance und Malerei
  • Begegnung und Erwartung

Tanz

Tanz ist eine Kunstform, die Gefühle und Handlungen durch Bewegung, Mimik und Gestik darstellt. Durch das KultCrossing Konzept vermag Tanz auch Unterrichtsinhalte von MINT-Fächern zu vermitteln, die mit Tanz auf den ersten Blick unvereinbar scheinen. Es werden innovative Zugänge geschaffen, indem Zahlen, Formeln oder naturwissenschaftliche Phänomene über Körpergefühl und motorische Kreativität erlebbar und somit verständlich werden. Damit gehen die Tanz KultShops über die Sensibilisierung für Rhythmus und Musik hinaus. Sie stärken die Konzentrationsfähigkeit, erhöhen das Wahrnehmungsempfinden für den Schulstoff und fördern das Selbstbewusstsein des Einzelnen und der Gruppe.

  • Bewegte Nachrichten
  • Bollywood-Dance - Getanzte neue Kultur
  • Bühnentanz - Tanztheater
  • Learning by dancing - Getanzter Unterricht
  • Getanzte Gedichte
  • Getanzte Mathematik
  • Getanzte Chemie
  • Getanzte Physik
  • Gefilmter Tanz
  • Die Sprache des Balletts und die Sprache der Revolution
  • Begleitung eines Tanztheaterstücks
  • Tanze wer du bist - Tanz und Identität
  • Tango Argentino
  • EU-Topia - Outopia
  • Fair Friends

Musik

Musik versteht sich als universale Ausdrucksform, die nahezu jeden Menschen anspricht, Emotionen und Assoziationen weckt. Über die reine Beschäftigung mit der Musik hinaus bieten die Musik KultShops einen fächerübergreifenden Ansatz. Sie stellen Musikinstrumente in ihren ursprünglichen und sich wandelnden Funktionen vor, erzeugen Verständnis für Kulturkreise und Religionen oder vermitteln thematisch Aspekte einzelner Fächer wie Mathematik oder Physik.

  • Jazz- und Popgesang
  • Klezmer Musik
  • Musische Lesung
  • A Cappella - Barbershop – bewegtes Singen und bewegendes Singen
  • Konzerteinführung
  • Trommeln - Der Rhythmus - die Mathematik der Musik
  • Harmonie der Töne
  • Spirituals + Traditionals - Gospel
  • African Beats - Trommeln
  • Instrumentenzirkel
  • Musik und Mathematik
  • Traumklänge
  • Happy Birthday Beethoven
  • Musikalische R(h)einkultur
  • Songs schreiben und texten

Kunst

Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen. Sie gestattet den KünstlerInnen, hier den SchülerInnen, Beobachtungen, Empfindungen und Positionen zu artikulieren. In den Kunst KultShops werden SchülerInnen in allen Kunstformen kreativ, wobei sie von den mitwirkenden KünsterInnen Schaffensimpulse und technisches Know-how erhalten.

  • Werkstoffe und ihre künstliche Veränderung
  • Die eigenen vier Wände - my home is my castle
  • Skizzen und plastische Entwürfe nach Bildern und Texten
  • Metamorphose des Figuralen
  • Life Drawing
  • copy-art
  • Wie man sieht - was man sieht! - Papiercollage, Rollage, Decollage, Reizcollage
  • Kunst am Bau
  • Plastische Zeichnungen nach Fotovorlagen gestickt
  • Fotoportrait
  • Tierskulpturen oder Stuhlskulpturen
  • Gegenwartsarchäologische Untersuchungen
  • Bühnenbild
  • Bühnenbild und Bühnenmalerei
  • Hautnah - Portraitfotografie von Menschen aus Afrika
  • In einer Woche um die Welt - Ausschnitte verschiedener Kulturen
  • Art is where you find it
  • LebenHelfen - Soziale Fotografie
  • Lebendige Skulptur - eine 'gute' Figur machen - ein Epochenüberblick
  • Visualisierung von Poesie
  • Recycling-Kunst - vom Zivilisationsmüll zur Kunst
  • Donatus Subaqua
  • Papier und Druckwerkstatt – Mein Heft
  • Illustration - Kunst und Comic
  • Der Beruf des Galeristen
  • Werkbeschreibung
  • Lichtmalerei - Photogramme - ein analoger Prozess
  • Papier und Druckwerkstatt – Die Welt in einer Schachtel
  • Apfelmännchen und die Kunst
  • Wir bauen eine römische Stadt
  • Stickbilder: Poesie und Präzision - Gedichte nach Zahlen
  • Europa Alaaf - Karnevalsfigurenbau
  • Karikatur

Medien

Medien bündeln die Sparten Film, TV, Funk und Online. Diese im Vergleich zu den anderen kulturellen Gattungen jungen Kommunikationswege haben in der Lebenswirklichkeit von SchülerInnen einen besonders großen Stellenwert. In den Medien KultShops werden sie dazu angeregt, mediale Angebote kritisch zu untersuchen und Inhalte zu hinterfragen. Darüber hinaus erleben sie einen Perspektivwechsel, indem sie aus der Konsumentenposition heraus in eine aktive und gestaltende Rolle geführt werden.

  • Eine kleine Schule des Sehens - Einführung in die Filmanalyse
  • Storyboard
  • Trickfilm
  • Pixel-Power - die eigene digitale Bildergeschichte
  • Lass mal hören! - Radioprojekt
  • Bewerbung Medien - Casting meets Assessment-Center
  • Trickfilme
  • Kurzfilme
  • Trickfilm - Metamorphose geometrischer Körper
  • Filmanalyse - Mathematik im Spielfilm
  • Trickfilm - Peigner la girafe
  • Der Dreh! Von der Soap zum Actionthriller
  • Kamera und Casting
  • Sockenpuppen-Film
  • Animationstechniken
  • Einblick in die Filmbranche
  • 2D Computerspielprogrammierung
  • Musikvideo

Zusatzangebote

Auf Wunsch vermittelt KultCrossing gerne auch Leistungen von Partnern, wie Theateraufführungen, deutsche oder fremdsprachliche Stadtführungen, Besuche in Museen und Archiven, Blicke hinter die Kulissen kultureller Einrichtungen u.v.m..

Beispiele von Zusatzangeboten

  • Vermittlung von Zeitzeugen
  • Besuchsvermittlung ins Farina Duftmuseum
  • Vermittlung von Theateraufführungen und Lesungen in die Schule
  • Vermittlung von Patenschaften zwischen Theatern und Schulen
  • Vermittlung von szenischen Vorträge mit Musik wie beispielsweise "Wo alles sich durch Glück beweist - Szenen aus Thomas Manns Novelle 'Tonio Kröger''" und "Mir wird so loreley zumut - eine biografische Heine-Revue" oder "Mozart auf der Reise nach Prag - eine Liaison aus Musik und Literatur"
  • Ein Tag in Schauspielschulen Kölns
  • Ein Blick hinter die Kulissen der Oper und der Theater Kölns
  • Besuch der Art Cologne und Vermittlung von Führungen
  • Exkursion - Besuch in der musikFabrik
  • Weltweit witzig – Büttenreden erlernen in Zusammenarbeit mit Karnevalsprofis
  • Die Auktion – Besuch eines Auktionshauses
  • Der Zoo und das Rechnen – ein anderer Besuch des Zoos

Museen

  • Altes China - neues China
  • Antike lebendig gestalten - Führung auf Lateinisch
  • Beschreibung archäologischer Denkmäler in einer Fremdsprache
  • Das Lächeln des Buddha
  • Der Kölner Dom als Symbol der nationalen Einheit
  • Die vier Schätze des Literatenstudios
  • Die Welt des japanischen Theaters - Samurai und Geisha
  • Weltkrieg am Beispiel Köln
  • Im Zeichen des Drachen
  • Jüdisches Leben in Köln im Mittelalter
  • Kampf um die Stadtherrschaft im Mittelalter - Erzbischof, Patrizier, Bürger
  • Köln im Nationalsozialismus
  • Köln in Wilhelminischer Ära - wirtschaftlicher Aufbruch versus Restauration
  • Memento mori! - Kleinkunstwerke aus Renaissance und Barock
  • Orientalische Mysterienkulte und Christentum im römischen Köln
  • Romanische Plastik in Holz und Stein - Abgrenzung zu anderen Epochen der Kunstgeschichte
  • Who is who zwischen Olymp und Hades
  • Wie knacke ich einen Code?
  • Wohlstand für alle?
  • Kryptogaphie - Rechenmaschine
  • Kryptographie - Magische Quadrate

Stadtführungen

  • Stadterweiterung
  • Himmelsfenster - Stadtführung Kölner Dom
  • Führungen und Stadtrundgänge auf Englisch und Französisch

Archivbesuche

  • 4711 - Die Welt der Zahl
  • Duft de Cologne - Besuch des RWWA zu Farina
To Top